Leitlinien

Leitlinien und Organisation

Wir wollen Geflüchtete unterstützen

Beispiele für wobei und wie:

–  Wobei:   Hilfe zum eigenverantwortlichen Leben

Kennen der hiesigen Gepflogenheiten und Rechtsvorschriften
Übernahme von Selbstverantwortung
Stärkung der eigenen Ressourcen
Pflege des Kontakts zur Bevölkerung
Einbindung in, Teilhabe am Leben in Gemeinde und Staat

–  Wie:        informieren
beraten in Alltagsfragen
vermitteln an Fachstellen für professionelle Beratung (Asylsozialbetreuer,
Psychotherapeuten, Rechtsanwälte, …)
begleiten zu Ämtern, Tafel, sozialen Einrichtungen, Ärzten, Rechtsanwälten

  1. Wie gehen wir mit den Flüchtlingen und miteinander um?
    • respektvoll
    • wertschätzend
    • vertrauensvoll
    • Ehrenamtliche und Geflüchtete „auf Augenhöhe“

    Wir sind unabhängig, überparteilich und überkonfessionell.
    Wir lehnen fremdenfeindliche und rassistische Einstellungen ab.

    Bei Eintritt in den Helferkreis Asyl Würmtal gibt ein neues Mitglied mehrere verbindliche Erklärungen zu einzuhaltenden Pflichten und Regeln ab (siehe Aufnahmeantrag), deren wichtigste den Schutz der Privatsphäre von Flüchtlingen und Helfern (Datenschutz) betrifft. Widerruft ein Mitglied eine oder mehrere der im Aufnahmeformular unterschriebenen Einwilligungen oder bricht diese Regeln, scheidet es aus dem Helferkreis aus. Ein Mitglied kann jederzeit ohne Angabe von Gründen den Helferkreis verlassen.

  2. Wie organisieren wir uns?
    • Einzelne Helfer vor Ort:
      Betreuung und Unterstützung von Flüchtlingen bei der Alltagsbewältigung (z.B. persönliche
      Kontakte, Gruppenangebote, Arztbegleitung, …)
    •   Zentral organisierte „Dienste“ (z.B. Dolmetscher, Hausaufgabenbetreuung)
    • Koordinatoren (= Leiter) der drei Helferkreise im Würmtal:
      Erste Ansprechpersonen von außen;
      Weitergabe von Informationen und Anfragen nach innen;
      Vertretung des Helferkreises nach außen (inklusive Presse, Behörden, soziale Einrichtungen);
      Organisation helferkreis-interner Treffen (Plenum, Koordinationstreffen der drei Helferkreise,
      zentrales Gremium zur Freigabe der Verwendung von Spendengeldern)